LOGO ART FACTORY

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Stand: 11.01.2020)

1 Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Kurse und Veranstaltungen der Art Factory Nordstemmen. (nachfolgend nur Art Factory genannt)

2 Leistungsumfang

2.1 Inhalt und Umfang der Kurse ergeben sich aus der jeweiligen Kursbeschreibung der Website www.art-factory-nordstemmen.de.

2.2 Bei Verhinderung oder Krankheit des Dozenten ist die Art Factory berechtigt einen Ersatztermin anzubieten oder die Kursgebühr zu erstatten.

3 Anmeldung, Vertragsschluss und Kursgebühren

3.1 Der Kursbesuch ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Dies gilt nicht für die Kunst AG. Deren Besuch kann ohne vorherige Anmeldung erfolgen.

3.2 Die Kursgebühr ergibt sich aus der jeweiligen Kursbeschreibung der Website www.art-factory-nordstemmen.de.

Sie kann bar oder per Überweisung entrichtet werden. Aus den Kursbeschreibungen ist zu entnehmen, ob evtl. zusätzliche Kosten für Material hinzukommen.

3.3 Die Anmeldung erfolgt persönlich, per Post oder online durch Abgabe eines vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars.

Mit der Anmeldung wird eine Anmeldegebühr fällig. Die Höhe der Anmeldegebühr entnehmen Sie der jeweiligen Kursbeschreibung auf der Homepage der Art Factory bzw. in der Art Factory.

Nach Eingang der Anmeldegebühr (per Überweisung oder in bar) erhält der Kursteilnehmer von der Art Factory eine Anmeldebestätigung. Damit kommt der Vertrag zustande und der Platz im gebuchten Kurs wird verbindlich reserviert.

3.4 Die komplette Restzahlung der Kursgebühr muss bis 14 Tage vor Beginn des gebuchten Kurses erfolgen.

Ist bis dahin die Kursgebühr nicht in voller Höhe eingegangen, behält sich die Art Factory vor, von dem Vertrag zurückzutreten und den reservierten Platz neu zu vergeben. In diesem Falle wird die bereits geleistete Anzahlung einbehalten, wobei der Kunde die Möglichkeit hat, keinen oder einen wesentlich geringeren Schaden nachzuweisen.

3.5 Ab 14 Tage vor Kursbeginn können noch vorhandene Restplätze vergeben werden. In diesem Falle wird mit der Anmeldung die volle Kursgebühr fällig. Die Anmeldebestätigung erfolgt nach Eingang der Kursgebühr in voller Höhe.

3.6 Im Zweifel erfolgt die Vergabe der Kursplätze nach der Reihenfolge der Zahlungseingänge der Kursgebühr in voller Höhe. Sollte eine Teilnahme wegen Überbelegung des Kurses nicht mehr möglich sein, wird der Kunde hiervon unverzüglich informiert und bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Die Regelung in Ziffer 3.4 Absatz 2 AGB bleibt unberührt.

3.7 Bei der Teilnahme an der Kunst AG ist die volle Gebühr im Anschluss der Teilnahme in bar zu entrichten, soweit sie nicht bereits mittels Bezahlung einer „10 er-Karte“ oder „einer 5 er-Karte“ beglichen wurde.

3.8 Die Gültigkeit der „10 er/5 er-Karte“ beträgt 3 Jahre ab Kaufdatum, Umtausch oder Auszahlung von Reststunden ist nicht möglich.

3.9 Die Geschenkgutscheine können variabel eingelöst werden. Evtl. Restguthaben wird nicht in bar ausbezahlt.

4 Stornierung durch den Kunden

4.1 Die Stornierung einer Kursanmeldung muss persönlich/telefonisch oder E-Mail erfolgen.

Maßgebend für den Zeitpunkt der Stornierung ist deren Eingang bei der Art Factory.

4.2 Bei Eingang der schriftlichen Stornierung bis 6 Wochen vor Kursbeginn wird die geleistete Kursgebühr komplett erstattet.

4.3 Bei Eingang der schriftlichen Stornierung bis 15 Tage vor Kursbeginn wird die geleistete Kursgebühr abzüglich der Anmeldegebühr gemäß Ziffer 3.3 Absatz 2 Satz 1 AGB erstattet.

4.4 Bei Eingang der schriftlichen Stornierung ab dem 14. Tag vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen, wird die Anmeldegebühr nicht erstattet und die Erstattung der Kursgebühr obliegt der Kulanz der Art Factory.

4.5 Bei einer Stornierung im Krankheitsfall mit Vorlage eines ärztlichen Attests bis drei Tage nach der Veranstaltung wird die Kursgebühr, und aus Kulanzgründen, ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, auch die Anmeldegebühr erstattet.

Der Kunde hat jedoch stets die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu stellen oder keinen oder einen wesentlich geringeren Schaden nachzuweisen.

5 Absage oder Verlegung von Kursen durch die Art Factory

5.1 Bis 7 Tage vor Kursbeginn bleibt das Recht vorbehalten, den Kurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen oder auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen.

Im Falle einer plötzlichen Erkrankung des Dozenten oder eines anderen unvorhersehbaren Ereignisses ist die Art Factory berechtigt, den Kurs auch kurzfristig abzusagen. Der Kursteilnehmer wird über eine erforderliche Absage oder Verlegung unverzüglich informiert.

5.2 In diesen Fällen wird dem Teilnehmer selbstverständlich die volle Kursgebühr inklusive Anzahlung zurückerstattet.

Alternativ besteht für den Teilnehmer die Möglichkeit, die bereits geleisteten Zahlungen auf den verlegten Kurs zum neuen Termin oder einen anderen Kurs anzurechnen.

Weitere Ansprüche (Ersatz von Reisekosten, Übernachtungskosten etc.) sind ausgeschlossen.

6 Einlagerung der Materialien

6.1 Die Art Factory behält sich vor, Materialien wie insbesondere Leinwände (unbemalt/bemalt) nach 6 (sechs) Monaten Einlagerung in den Räumen der Art Factory ohne weitere Ankündigung zu entsorgen.

6.2 Aus diesem Grund müssen alle Materialien oder Bilder die begonnen wurden, ab sofort mit Datum und Namen versehen werden.

7 Haftung

7.1 Der Aufenthalt in den Kursräumen, die Teilnahme an dem Kurs sowie die Benutzung von Werkzeugen und Material erfolgen in jedweder Form auf eigene Gefahr.

7.2 Für Schäden der Art Factory oder Schäden Dritter haftet der jeweilige Verursacher. Schäden am Eigentum der Art Factory sind unverzüglich zu melden.

7.3 Die Art Factory haftet für Schäden nur, soweit sie auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Art Factory, seines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen beruhen. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

8 Urheberrechte

8.1 Die dem Teilnehmer ausgehändigten Kursunterlagen sind urheberrechtlich geschützt.

8.2 Eine Vervielfältigung, Weitergabe oder sonstige Nutzung – auch auszugsweise – ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der Art Factory gestattet.

9 Datenschutzerklärung

9.1 Die mit der Anmeldung erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für eigene Geschäftszwecke zum Zwecke der Verwaltung der Kurse und für Zwecke der Werbung mit eigenen Prospekten, Programmen und Seminarinformationen der Art Factory verarbeitet, gespeichert und genutzt.

9.2 Mit der Anmeldung stimmt der Teilnehmer der Verarbeitung, Speicherung und Nutzung der Daten zu. Der Verarbeitung oder Nutzung seiner Daten für Zwecke der Werbung kann der Teilnehmer jederzeit widersprechen.